Thema: Verkehr

abbiegen
abbüge, abredle, abschible, abzwiige
Auspuff
d Brülltüüte, d Flöte, d Flüschtertüüte, d Muffe, d Tüüte, de Brumm-Brumm, de Rüssel, de Stinke-Stummel, de Topf, s Chämi, s Megaphon, s Oferohr, s Schnüffelrohr, s Stinki-Rohr
Auto
e Badwanne, e Bäne, e Bläch-Guutsche, e Blächkarosse, e Büchs, e Bütti, e Chischte, e Chrätze (Korb), e Dräckschlüüdere, e galoppierendi Öpfelhurde (kleines Auto), e Garette, e Gelte, e Guutsche (Kutsche), e Heckschlüüdere (mit Hinterantrieb), e Maggina (ital. la macchina), e motorisierti Geh-Hilf, e Mühli, e Rääbe, e Ragete (schnelles Auto), e Rochle (langsames Auto), e Roschtlaube, e Runkle (altes Auto), e Sardine-Büchs (Fiat 500), e Schnupf-Trucke, e Schwarte (altersschwach), e Soife-Chischte (selbstgebasteltes Auto für Kinder), e Tasse, en Briggee-Chocher (stark rauchender Diesel), en Charre, en Chlapf, en Container (hässliches Auto), en fahrbare Undersatz, en Flitzer, en Göppel, en Griite-Schlepper, en Kampfroschter (rostet schnell und gründlich), en Kilometer-Frässer, en Moschtsüffel (hoher Benzinverbrauch), en motorisierte Ochsner-Chübel, en Roschthuufe, en Schlitte, en Schluckspächt (hoher Benzinverbrauch), en Trog, en undermotorisierte Chraane, en Verchaufs-Sprutz (billige Lackierung), en Wartsaal (langsames Auto), es Brüllwägeli (übermotorisierter Kleinwagen mit lautem Auspuff), es Gschooss (schnelles Auto), es Pfüpferli, es Poschti-Chörbli (kleines Auto), es Rauchi-Rohr, mini vier Redli, s Fahri
Auto fahren
bloche, bolze, cruise (engl.), fiile, frääse, gondle (langsam fahren), heize (schnell), i de Wältgschicht umegondle, rööschte, tüüf flüüge (schnell), uf d Tube trucke, umecheibe, umechessle, umefurze, umekurve, umerueche, umesieche, umesirache, umetuggere
Autofahrer
de Gian Travolta us Ilanz (GTI-Fahrer), e lahmi Änte (langsam), en Blocher (Rowdy), en Gebirgs-Rowdy (mit Bündner Autonummer), en Huet-und-Stumpe-Fahrer (Opel-Fahrer), en Rasemäjer-Chnüttler (mit kleinem Auto), en Rötzcheib (Raser), en Rötzer (Rowdy), en Rötzsiech (Raser), en Schliicher (langsam), en Strassechrüüzer-Kapitän (mit grossem Auto), en Sunntigsfahrer (langsam), en Wuchenändfahrer (langsam), en Zwei-Takter (GTI-Fahrer), es Porschloch (Porsche-Fahrer), zwei Ross mit eme Esel (2CV-Fahrer)
Autokennzeichen international
GB (Grossbritannien): Griminal-Bolizei
Autokennzeichen national
AG: Achtung Gefahr (wenn ein Aargauer in Sicht ist) – GA: Gefahr aufgehoben (wenn man den Aargauer im Rückspiegel sieht), AG: Alles Gentlemen, AG: Alles gstört, AG: Amputiertes Gehirn, AG: Arschloch geprüft, AG: Ausser Gefahr (hinteres Nummernschild, wenn der Aargauer vorbei ist), AG: es Arschgsicht (Raser, Rowdy), AR: Achtung Raser, BE: bin eilig, BL: Bliib z Lieschtel, BL: en blöde Lööli, BS: en blöde Siech, GE: Gueule élastique, GR: en Gebirgsrowdy, SG: Saugoofe, SG: Sonstiges Gesindel, SG: Super-Gau, SH: Souhund, SZ: Soilizüchter, TG: tatsächlich gchauft, TG: Trotzdem gestohlen, TG: Tulpegrinde, TG: tumm gange, TI: Trotzdem Italiener, VS: e Vollgas-Sou, VS: en Vill-Suufer, VS: en Volldampf-Sürmel, VS: Valaisan sympathique, ZG: z vill Gäld, ZG: z wenig Grips, ZH: z wenig Hirn, ZH: ziemlichs Hindernis, ZH: Zucht-Hüsler, ZH: Zuchthüüsler, ZH: Züri Hauptstadt, ZH: Zuvorkommend höflich, ZH: zuvorkommende Herren
Auto-Typen
Bin Moslem Weisch (BMW), de roschtet scho im Katalog (Fiat), Dubeli au fahre (DAF Variomat), e Änte (Citroën 2CV), e chochendi Riis-Schüssle (Honda), e Crövette (Corvette), e Dräh-Zahl-Schlüüdere (Honda), e fahrendi Schueh-Schachtle (Daihatsu, Nissan Ka Cube), e frisierti Garette (Mini Cooper), e frisierti Sprützchanne (kleine GTI-Modelle), e fuuli Bölle-Wäje (eh. Lastwagen FBW), e Kommunischte-Schüssle (Lada), e moderni Gehhilf (Smart), e Oxa-Limusine (Fiat Punto), e Paella-Schlüüdere (spanisches Auto), e Riis-Schüssle (Auto aus Japan), e Schwaabe-Büüle (Auto aus Deutschland), e Stink-Morchle (viel Abgas), e Turbine (Porsche Turbo), e Zitrone (Citroën), en 2-Pfünder (Citröen 2CV), en Alfa Roschteo (Alfa Romeo), en Alfa Rumore (Alfa Romeo, wegen des Lärms), en Ami-Schlitte (grosses US-Auto), en Bald-Mein-Wagen (BMW), en Bauarbeiter-Ferrari (Corvette), en Bulle-Charre (Volvo), en Bums-Mal-Wieder (BMW), en Bündner Porsche (Skoda RS), en Buure-Mischt-Wage (BMW), en Chliibürger-Porsche (Golf GTI), en Chübelwage (Lastwagen der Kehricht-Abfuhr), en Dööschwoo (Citröen 2CV), en Dschungel-Porsche – jede Aff hät eine (Golf GTI), en Elefante-Finke (Smart), en Franz-bring-Werchzüüg (FBW-Lastwagen), en Franz-bring-Werchzüüg (Lastwagen FBW), en frisierte Rasemäjer (Fiat 500), en grössewahnsinnige Chäfer (Porsche), en Guss-Chlotz (Volvo), en Heizöl-Ferrari (Auto mit Dieselmotor), en Heugümper (Citröen 2CV, wegen seiner Federung), en Huet-und-Stumpe-Wage (Opel), en Huusfrauepanzer (SUV), en Huusfraue-Porsche (VW Karmann-Ghia), en Lego-Stei (Volvo), en Liichewage (Mercedes G-Klasse), en Lufthüüler (mit Gebläsekühlung), en Luft-Hüüler (VW Käfer), en Luusbuebe-Porsche (Golf GTI), en Mafia-Schlitte (Fiat), en Migros-Ferrari (Toyota Celica), en Möchtegern-Passat (VW Vento), en Pämpers-Bomber (Volvo 850), en Pizzaiolo-Ferrari (Fiat Punto HGT), en Porsche Föhn (Porsche Turbo), en Pubertäts-Ferrari (Alfa Romeo GTV oder getunter Fiat), en Puure-Bänz (Subaru), en Puure-Ferrari (Subaru Impreza), en Puure-Porsche (Subaru Impreza), en Roscht-Blitz (Opel), en Rüebeschnätzler (Volvo), en Schwede-Panzer (Volvo), en Sekretärinne-Ferrari (VW Karman), en tarnte VW (Seat), en teckte Schilter (Subaru), en tote Gorilla (Toyota Corolla), en Toyota Gorilla (Toyota Corolla), en Tscheche-Golf (Skoda Fabia), en Türgge-Ferrari (getuntes Auto), en überzüchtete Iichaufswage ohni Griff (Smart), en verchleidete Sportwage (Volvo Turbo), en Virus (Golf GTI), en Voralpe-Ferrari (Subaru), en Züriberg-Traktor (Jeep Cherokee), es AHV-Guetzli (Mercedes), es Ami-Fass (Auto aus Amerika), es Ami-Schiff (Auto aus Amerika), es Brätzeli (Subaru Impreza), es Britisch-Eländ (British Leyland), es Chilbi-Auto (aufgemotzt), es Coupé mit Heckschade (BMW Compact), es Ei (Opel Kadett GSI), es fahrends Altersheim (Volvo 240), es Fundi-Ei (Toyota Previa, Familienvan der Evangelikalen), es Pizza-Bläch (ital. Auto, meistens Fiat), es Schuldebläch (Golf GTI), es Tschingge-Ruckseckli (Fiat 500), es Wollerauer Poschtiwägeli (Porsche Cayenne), Fähler i allne Teil (Autos von Fiat), ford chaufe, ford fahre, fordwerfe (Autos von Ford), Ford fahre, hei laufe, jede Trottel fahrt en Opel, Offizieller Pfusch eines Lehrlings (Opel), ohni Power ewig letschte (Pseudo-Abk. für Opel), Roscht in Turin montiert (Fiat Ritmo), s gääle Wägeli (Krankenwagen der psychiatrischen Klinik), zwei Ross und en Esel (Citroën 2CV samt Fahrer)
Auto-Zubehör
Chare-Schmieri (Fahrzeug-Fett), e Beifreiheitvergrösserig (Schiebedach), e Muffe-Sauna (Sitzheizung), e Servela-Länkig (Servo-Lenkung), en Rosette-Tooschter (Sitzheizung), en Schwigermuetter-Sitz (ausklappbarer Notsitz bei alten Autos), es Chinderwage-Hebi (Spoiler auf dem Kofferraumdeckel), Hassan-Tuning (biiliges Tuning), Öschtricher Wy (Glykol, nach dem Wein-Skandal in Österreich), s Ärschli choche (Sitzheizung)
Benzin
flüssigs Gold, Moscht, Saft, Sprit
Benzin tanken
de Tiger in Tank tue, moschte, Saft inelaa, Sprit hole, uufbidoniere (militärisch)
bremsen
d Chlötz abelaa, de Anker userüere, en Schlirgg riisse, en Schwarze riisse, uf d Bräms stah, uf d Bräms trucke, uf d Chlötz gah, uf d Ise stah
Bremsschwellen
d Ruedi-Schwelle (von Alt-Stadtrat Ruedi Aeschbacher), en schlafende Tschugger, en tote Polizischt
eine Kurve machen
d Handbräms-Chehri (im Winter, mit angezogener Handbremse), d Kurve chratze, d Kurve schniide, dur de Rank zieh, es Ringgeli-Ränggeli mache, in Egge stäche, um de Egge fiile, um de Rank kurve
Eisenbahn
d Coci-Büchs (Bahn-2000-Lok, die aussieht wie eine Cola-Dose), d Spanisch-Brötli-Bahn (eh. Bahnlinie Baden-Zürich), d Stress-Bahn (S-Bahn), de Chiquita (eh. Triebzug Goldküste, der durchhing und innen immer etwas nach Bananen roch), de Container (Re 4/4 IV SBB), de Füdli-Wäscher (eh. Badezug nach Zurzach), de füürig Elias (Dampflok), de Goldküschte-Express (eh. SBB-Lokomotive), de Lumpe-Sammler (letzter Zug vor Dienstschluss), de Mirage (weinroter, rauchender eh. Triebzug Goldküste, RABDe12/12), de Pannolino (italienischer Neigezug Pendolino, bekannt für seine häufigen Pannen), de roti Pfiil (eh. SBB-Lokomotive), de Schaaggi-Schnaaggi (eh. SBB-Lokomotive), de Schiissalpino (Cisalpino mit Pannen), de Staubsuuger (Re 4/4 IV SBB), e Tschu-Tschu-Bahn (Dampflokomotive), en Lambada-Express (enge S-Bahn, in der man die Beine mit dem Gegenüber kreuzen muss), en Schlitte, en Schüttelbächer, en Sozi-Bächer (S-Bahn), es Elifante-Tram (doppelstöckige S-Bahn), s Bähnli, s Krokodil (eh. SBB-Lokomotive), s Skoda-Tram (S-Bahn DTZ), s Zügli, sibe Buebe brünzled circa feuf Fässer für d Füürwehr Schaffhuuse (SBB CFF FFS)
Elektro-Fahrrad
en Batterie-Strampler, es Bschiissi-Velo, es Warmtuscher-Velo
fahren
bloche, bore, brättere, düreschnüüze (vorbeifahren), düüse, e Blueschtfahrt mache (bei schönem Frühlingswetter), e Strolche-Fahrt mache (Spritztour), en Gummi ligge lah (durchdrehende Räder), en Isige ligge lah (durchdrehende Räder mit Schneeketten), es Fahri mache, es Fahri mache (Spazierfahrt), fahre wie d Schliifer (schnell), fahre wie-n-en Roiber (schnell), frääse, Häsch öppis gstohle? (zu einem Raser), heize, hötterle (langsam fahren), kruuse (engl. to cruise), mit em Göppel umehüüle, öpperem en Furz is Polschter trucke (mitfahren), röschte, rötze (forsch), schliiche (langsam), tüüf flüüge (schnell), umedüüse, umefäge, umefätze, umefiile, umeröifle, umerööschte, umerössle, umerötze, umeschweisse, umetöffle
Fahrkarte
en Filter, es Billeet
Fahrrad
d Berta, d Züri-Metzgete (eh. Velorennen im Kanton Zürich), e alti Röntle, e Geiss, e Harley-tramp-mein-Sohn, en Bock, en Chrahne, en Draht-Esel, en Göppel, es Stahlross, es Trampivelo (für Kinder), es Velo, es Veloziped, lüftle (die Pneu-Ventile lösen)
Fahrrad-Fahrer
de hät s Hirni i de Wade, die mit em Styroporhirni (Helm), en fahrende Stinkfinger, en Gümmeler, en Länkstange-Biisser, en Länkstange-Göiferi, en Luftfilter, en Masochischt (Rennvelo-Fahrer), en Pedaler, en Pedalöli, en Rännseckel (Rennvelo-Fahrer), en Speiche-Lööli, en Strampler, en Trampli-Tubel, en Velo-Gümmeler
Fahrrad-Zubehör
es Chatzenaug (Rückstrahler beim Fahrradrücklicht)
Fehlstart
de Motor abwürge, en Abklämmte, er isch abgsoffe, er isch versoffe, er stotteret
Flugzeug
e Chräje, e Flugi, en Chlapf haa, en Flüüger
Flugzeug-Triebwerk
en Töff, en Topf
Führerausweis
de Blau, de Brief, de Fahruuswiis, de Lappe, de Lööli (Lernfahrausweis), de Permi (franz. permit de conduire), de Schegg, s Billeet
Fussgänger
en Laatschi, en Radio-Wanderer, en Tschalpi, en Verchehrs-Behinderer
Gang einlegen
d Zäh butze (sich verschalten), e Wäje inerüere, eine chnorxe, en Gruess vom Getriebe – de Gang chunnt grad (wenn es knirscht beim Schalten), es Briggee nae schiebe, im Bänzin rüere, im Getriebe umerüere, s Rüer-Wärch (Handschaltung)
Gas geben
abchnüttle, am Gas hänke, Chole schuufle, Curry gäh, de Bleifuess inehänke, de Bleifuess inehänke, de Hahne uufriisse, de Pinsel abetrucke, de Stämpel abetrucke, en Schwarze ligge laa (Reifenspuren), Glii chömed d Chölbe go luege, weles Arschloch da Gas git!, Gummi gäh, Guzzi gäh, Hammer gäh, Pfupf gäh, Schnaps gäh, Stoff gäh, stoffe, Tee ine laa, Underschriibe für Analphabete (Reifenspuren)
Gebrauchtwagen
e Occasion, e Schwarte
Geschwindigkeitsbusse
de Jahresbiitrag, en Schnällfahr-Zueschlag, en tüüre Tolgge
Geschwindigkeitskontrolle
Achtung – Glattiis, d Ziitmäss-Station vo de Rännleitig, de Böögg hät s Ränne abgwunke, e Boxegass-Kontrolle, e Foti-Station, e Radar-Falle, en Bläch-Polizischt, en Blitzer, en Chaschte, en Radar, es Bewärbigsföteli für d Schmier, es hät blitzt, es hät Öl am Bode, es Pluff-Pluff, es Wanderkino
Go-Kart für Kinder
es Trampi-Auto
holprige Strasse
die Strass chönd s zämerugele und furtrüehhre, e Puggel-Pischte, I dene Löcher chasch d Grossmuetter versänke!
Hubschrauber
de rootwiiss Taxi (REGA-Heli), en Chreiselmäjer, en Flatter-Chrane, en Heli, en Helikopeter, en Helioktober, en Heuwänder, en Luftmixer, en Nidelschwinger, en Schruubhueber, en Teppich-Chlopfer, en Väntilator
ich bin gestürzt (mit dem Fahrrad)
es hät mi bös abgstuehlet, es hät mi büchset, es hät mi glitzt, es hät mi gspeichet, es hät mi podiget, es hät mi une use gnaa, es hät mi verpfäfferet, es hät mi verrüert, es hät mi voll grüert, es hät mi voll uf d Frässi ghaue, es hät mi voll uf de Sack knallt, es hät mi voll verbäset, es hät mi vom Velo gschmisse, i bin über de Länker abgstige, ich bi uf d Schnurre ghejt, ich han e Gsichts-Brämsi gmacht, ich han es Achti gmacht, ich han es Carpaccio uf d Strass gleit (Hautfetzen), ich han es Eseli gmacht, ich han s Wiibli gmacht (Gegenteil von "Männli")
Kontrolleur
en Bähnli-Dedektiv, en Bileet-Heini, en Kondikteur, en Löchli-Chnächt, en Löchli-Knipser
langsamer Autofahrer
de hät en Chnebel under em Gaspedal, en Lahmsüüder, en Liimsüüder, en Schliicher, en Sunntigs-Fahrer
Lastwagen
e Bäne, e Chrüpfe, e Dräckschlüüdere, e Stinkmorchle, en Brummi, en Laschtcharre, en Laschti, en Sacco-Stinco (pseudo-ital. für Stinksack), es Elifante-Ränne (Lastwagen überholt Lastwagen)
lenken
am Diechsel zehre, stüüre, wiise
Lernfahrer
en Löli (wegen des Schildes "L")
Mofa
e Chrischte-Verfolger (Velosolex), e Hämorrhoide-Schlüüdere, e Pubertätslafette, e Steppe-Sau, e Wurscht-Schind-Maschine (Mofa mit Keilriemenscheiben-Übersetzung), e Zwiback-Frääsi, en Bibelforscher-Traktor (Velosolex), en Chlapf, en Chrischtus-Verfolger, en Eierhobel, en Füdli-Wecker, en Hämorrhoide-Schüttler, en Hode-Rassler, en Hode-Schüttler, en Hode-Vibrator, en Hödi, en Hosebode-Vibrator, en Landgummi, en Pfupf, en Pubertäts-Beschlüüniger, en Sackgält-Verdunschter, en Schnäpper, en Voralpe-Schnüffler, en Zuckerwassermotor, es Chlöpf-Schiit, es Möfi, es Mööf, es Pubertätsheliköpterli, es Töffli
Motor
d Maggina (ital. macchina), de Chlöpfer, de Chlümper, de Mocke, de Motor chotzet (stottert), de Muskel, de Saft-Schlucker, de Wecker, es Zuckerwassermotörli (klein), s Chraftwerch, s Triibwerch
Motorrad
e Flüüge (50ccm, wegen des Schaltgeräusches), e Gülle-Pumpi (Honda CX 500), e Gummi-Chueh (BMW), e Hängebruscht-Guzzi (BMW Boxer), e Hügelfräse (Motocross-Motorrad), e Jammere (Yamaha), e Rageete (schnell), e Randstei-Frääsi, e Ravioli-Harley (Moto Guzzi), e Studänte-Harley (Vespa), e Sugi (Suzuki), e Susle (Suzuki), e Zwiback-Frääsi, e Zwiback-Saagi, en Affe-Ständer (Harley), en Arschbagge-Vibrator, en Bibelforscher-Traktor (Velosolex), en Blöff-Töff (Harley), en Böögge-Stuehl (BMW), en Chlämmer (KTM), en Chlöpfer, en Chrischte-Verfolger, en Dräcktöff (Motocross-Motorrad), en Füür-Stuehl, en Grad-uus-Töff (Harley), en Gynäkologe-Stuehl (Chopper), en Hobel, en Riis-Chocher (japanisches Motorrad), en Sackgäld-Verdunschter (125er), en Sockewärmer (BMW Boxer), es Chlöpf-Schiit, es Friedhofs-Gländer, es Guetzli, es Rauchvelo, es Wäschpi (Vespa)
Motorrad (125 ccm)
e 100-Füdli-Zwänzger, e Hode-Rassle, e Hundertfoifezwänzger, e Tschätterbäne, e Zwieback-Frääsi, en Hämorrhoide-Schüttler, en Sackgäld-Verdunschter, en Wunde-Füdli-Schwänzler
Motorradfahrer
de Plampi (Beifahrer im Seitenwagen), de sitzt wie en Aff uf eme Schliif-Stei (schlechter Fahrer), de sitzt wie en Aff uf ere Sprütz-Chane (schlechter Fahrer), en Big-Bike-Bändiger, en Niere-Spänder (schlechter Fahrer), en PS-Chützler, en Töffli-Bueb (Mofa-Freak), en Töff-Pilot
Motorrad-Zubehör
en Chopf-Pariser (Strumpfmaske), es Schildchröttli (Rückenpanzer und Helm)
Offroader (SUV)
e fahrendi Raffinerie, e SVP-Schaukle, e vierstuufigi Hitler-Drähbank (deutsche SUVs), en Chrom-Traktor, en fahrende Hochsitz, en Goldküschte-Panzer, en Huusfraue-Panzer, en Klima-Schänder, en Mami-Panzer, en Schwängel-Ersatz, en Soili-Transporter, en Stadt-Panzer, en Suffi (SUV mit hohem Benzinverbrauch), en Suuft-ums-Verrecke, en Tussi-Magnet, en Voralpe-Schnüffler, en Zolliker Pischte-Bully, en Züriberg-Traktor, es Boustelle-Fahrzüüg, es Wollerauer Poschti-Wägeli
parken
parkiere, s Ross aabinde, saage (ungeschickt einparken), Wänn s tätscht, no en Meter (bei Parkproblemen)
per Anhalter fahren
Auto stoppe, stöpple
polizeilicher Alkoholtest
gstoche werde (Blutprobe), is Röhrli blase (Atemprobe), müese blaase (Atemprobe), Soosse abzapfe (Blutprobe)
Redensarten (Verkehr)
A welem Schläckstängel hät de siis Billeet poschtet? (schlechter Autofahrer), de James hät hüt frei (wenn jemand selber Auto fährt), es Elefante-Ränne (Lastwagen überholt Lastwagen), s fründliche Handzeiche (Zeigefinger ans Hirn)
Reifen
d Gümmis, d Schlarpe (breite Reifen), d Servila-Hüüt (abgefahrene Pneus), d Wienerli, e Gurke, en Colli (Velo-Pneu), en Finke, en Platte (Reifenpanne), en Pnöö (Pneu), es spuelet (die Reifen drehen durch)
Schneepflug
e Schnüüzi, en Pfaadschlitte
Schwerverkehrsabgabe LSVA
Leueberger Suecht Verzwiifelt Almose (LSVA)
Scooter, Roller, Vespa
es Schwule-Sofa
Sihltalstrasse
d Todes-Strecki
Sitzheizung
en Eier-Chocher, en Hämorrhoide-Provozierer, en Pussy-Toaster
Strassenbahn
e Chlapperschlange (Cobra-Tram), e Rumpelchischte, en Bodedüsel, en Schulde-Hobel, es Glettise, es Tram, Holzklass (alte Wagen)
Streifenwagen
d Stadt-Musig (Martinshorn), e Bulle-Schaukle, e Polizischte-Büchs, e Tschugger-Gutsche, en gschminkte Volvo, en Polänte-Schlitte, en SaftiCar (von Safety Car/Formel 1), en Schmierlappe, es Disco-Wägeli, es Rännstrecke-Überwachigsfahrzüüg, es Sixpack (Kastenwagen mit sechs Polizisten), s Blii-Blüü (Martinshorn), sächs Bulle mit eim Horn (Kastenwagen mit sechs Polizisten)
Traktor
e Lotterbäne (schrottreif), en Berg-Puure-Porsche, en Puure-Ferrari, en Subvenzione-Porsche, en Trakkitor, en Wiese-Flitzer
Trolleybus
en Böss, en Draht-Bus, es Chole-Velo, es Gummitram
Trolleybus-Chauffeur
en Drahtverfolger
tunen
en All-Ride-Tuner (engl., billig getuntes Auto), frisiere, uufbohre, uufmotze, uufpimpe (von der MTV-Sendung "Pimp My Ride")
überfahren
platt trucke, überrole, vercharre, verschlirgge
überholen
abtröchne, e Rückliecht-Demo mache, frässe, juppiere, riisse, schnappe, versaage
Unfall
d Schiissi spitze (mit dem Motorrad verunfallen), de Charre abändere, de Charre verschüüsse, e Strumpf-Chugle mache (Totalschaden), en Baum umarme, en Flade boue, en grosse Service, en Zämeputsch, es Müürli küsse, s Auto chalt verforme, s Auto zämelegge, s hät mi abegstuehlet, s hät tätscht, s hätt mi abtischet, verstääte (Totalschaden), Züri-Gschnätzlets (Personenunfall)
VBZ (Verkehrsbetriebe Zürich)
Vater baut zuhause, Verein Behinderter Zürcher, Verein besserer Zürcher, Verrecksch bim zueluege, Verspätige bi Züri, Versuchs-Betrieb Zürich, Vier Brämse zwenig, Vill besser z Fuess
Velosolex
e Pnöö-Figgi (wegen seinem Reibrad-Antrieb aufs Vorderrad), en Chrischteverfolger, en Schamlippe-Zitterer, en Solofelix, es Maria-hülf-Motörli
Verkehrskadetten
d Strassepylone, d Verchehrs-Chaote, d Verchehrs-Kadeppe, d Verena Kaltenbacher, en Tetris-Meischter
Verkehrskreisel
es Raund-Abaut (engl. round-about), es Rundumeli
Vollgas
Bleifuess, de Pinsel uufriisse, de Stämpel dune haa, duretrucke, im Tüüf-Flug deher choo, s Bodebläch duretrampe, Tee inelaa, voll Caracho, voll Guzzi, voll Hahne, voll Stoff
weisser Strassenpfahl
e Chrankeschwöschter, e Diakonissin, en wiisse Pfoschte
weitere Vehikel
en Heubärre (Heuwagen)
Zurück zur Slängikon Startseite

Züri-Slängikon

Das Züri-Slängikon hütet den Wortschatz der Zürischnurre – für Zürcherinnen und Zürcher und alle, die es werden wollen. Von der Limmatblüte bis zum Anglizismus, vom Szenenausdruck bis zum Fachbegriff vereint das Züri-Slängikon die Perlen stadtzürcher Sprachkreativität.
Slängikon als BuchDe Hammer!
Das ideale Mitbringsel, das Slängikon Taschenbuch.
» Bestellen
Züri-Slang Online: 17'973
Fragen? - und Antworten zum Slängikon gibts in der Community.
Twitter Btn

Werbung auf zuri.net