Werbung auf zuri.net

Sportlern

SportlernMeine Diät ist abgebrochen. Meine Güte, ich esse halt einfach viel zu gerne.Von MeretSMeretS 24.11.2011Meine Diät ist abgebrochen. Meine Güte, ich esse halt einfach viel zu gerne. Und zu kohlenhydrate- und zuckerhaltig. Ist mir aber so Kartoffel wie Würstli – auch wenn ich gemäss BAG-Studie auch zu den 53 Prozent Übergewichtigen gehöre. Ja, echt! Ein Bauchumfang bis 80cm gilt als normal, ab 88cm gilt der Wert als stark erhöht. Ich habe 84cm.
Da meine Diäten aber schon aus Prinzip zum Scheitern verurteilt sind, werde ich mich dem Sport zuwenden. Ich schwör!

Ich dachte, ich beginne mal mit etwas, das ich eigentlich gerne mache: Schwimmen. Gut. Badesachen gepackt, Freundinnen geschnappt und ab ins Hallenbad. Blöde Idee. In diesem Hallenbad hatte ich damals in der Unterstufe Schwimmunterricht. Und alles, wirklich alles ist noch genau gleich. Entsprechend sind ich und meine Freundinnen auch zuerst ins Materiallager und haben uns Ringli, Brettli und Reifen geholt. Und gespielt wie kleine Kinder. Zum Schwimmen sind wir nicht gekommen.

Dann dachte ich, ich könnte es ja mal mit Ballsportarten probieren. Fussball finde ich doof, also Handball, Volleyball oder Basketball. Handball war mir zu brutal, Volleyball zu schmerzhaft und Basketball macht keinen Spass mehr, seit ich nicht mehr die Grösste im Team bin. Mist. Unihockey? Nein, da wollten sie mich früher immer als Goalie, weil ich die Breiteste war. Da bin ich traumatisiert.

Reiten? Nein, um Himmels willen. Ich bin kein Pferdemädchen. Vielleicht was Exklusiveres wie Fechten oder Golfen? Nee, zum Fechten bin ich zu langsam und zum Golfen eindeutig zu jung. Ausserdem ist Golf langweilig und meiner Meinung nach etwa so sportlich wie die Formel 1. Anyway.

Jetzt hab’ ichs!!! TANZEN! Ich liebe Tanzen. Zumba wäre für mich sicher nicht schlecht. Oder einfach zu meiner Musik eine halbe Stunde täglich durchs Haus hopsen. Doch, doch, dass ist perfekt. Mehr als perfekt. In diesem Sinne:
„You can try to stop my dancing feet, but I just cannot stand still...!“

Magazin

Zugegeben, das zuri.net Magazin ist noch nicht wirklich der ultimative Brüller. Wir arbeiten dran und suchen Autoren und Partner: info@zuri.net
zuri.net als App für dein Smartphone: Apple App Store | Android Google Play