Werbung auf zuri.net

Lieber Kommen als Kommentieren

Lieber Kommen als KommentierenBei Geschichten in den Online-Medien, die sich um Sex oder Geschlechterrollen drehen, gibt es immer nur Kommentare, bei denen ich mich entweder fremdschämen oder aufregen will.Von MeretSMeretS 02.07.2012Bei Geschichten in den Online-Medien, die sich um Sex oder Geschlechterrollen drehen, gibt es immer nur Kommentare, bei denen ich mich entweder fremdschämen oder aufregen will. Solche Geschichten lesen und kommentieren jeweils nur drei Sorten Männer:

1. Der Stecher - Der Stecher hält sich selbst für das Nonplusultra. Seine Freundin hat einen G-Punkt, sie kommt nämlich beim Sex. Auch wenn nicht, er wüsste, wo er wäre. Überhaupt hat ihm noch nie eine Frau einen Orgasmus vorgetäuscht, dass würde er nämlich merken. Er glaubt auch, das Stöhnen in Pornos sei echt. Er ist der totale Frauenversteher und weiss drum auch genau, dass die bei den Angaben zur Selbstbefriedigung alle lügen.

2. Der Auslandbumser - Der Auslandbumser hält die Frauen in der Schweiz für langweilig, lustlos und verklemmt. Guten Sex hat man nur in Thailand, Südamerika und natürlich im Puff - also immer nur gegen Geld. (Beim Satz "Die Frauen da sind auch für spezielle Praktiken offen" hat sich mir dann der Magen umgedreht.)

3. Der Jammeri - Der Jammeri hat keinen Sex und das liegt natürlich auch an den Frauen. Er kommt allerdings nicht mal auf die Idee, sich eine zu kaufen. Und so lässt er sich bei den Kommentaren darüber aus, was er für eine arme Sau ist.

Von den Frauen gibt es sogar nur zwei Kategorien.

1. Die Verklemmte - Iiiih, Fesseln! Iiih, Selbstbefriedigung! Iiih, Phantasien! Iiiih, Körperflüssigkeiten! Iiih, das Licht anlassen! Es ist eigentlich ein Wunder, dass sich diese Exponenten der weiblichen Schöpfung überhaupt fortpflanzen, so eklig, wie sie alles finden, was mit Sex zu tun hat.

2. Die Freizügige - Sie mag alles. Ausnahmslos. Behauptet sie zumindest. Bei mir drängt sich dann immer der Gedanke auf, es könnte auch modernes Trolling sein, um anzügliche Bemerkungen der Kommentatoren Typ 1 hervorzurufen.

Beim Stecher kann man wohl davon ausgehen, dass er bedeutend weniger Sex hat, als er behauptet. Der Auslandbumser ist sowieso untherapierbar und beim Jammeri ist es vielleicht besser, dass er sich gar nicht erst fortpflanzt. Die Verklemmte müsste theoretisch aussterben, tut sie aber aus irgendwelchen Gründen nicht - Und die Freizügige hat entweder auch keinen Sex oder dann so viel wie Typ 1. Alles in allem: Nicht kommentieren – kopulieren! Imfall.
zuri.net als App für dein Smartphone: Apple App Store | Android Google Play