Werbung auf zuri.net

Züri-Slängikon

Redensarten (Arbeit)
Thema: ArbeitBeck hetsch sölle werde, dänn chöntsch jetzt de Uusschuss sälber frässe (bei der Fehlleistung eines Lehrlings), d Hose abelaa (einen tiefen Preis machen, um einen Auftrag zu erhalten), das isch Lumpegschiir (schlechtes Werkzeug), das isch Lumpewar (schlechte Ware), das isch Pfahlbouer-mässig (instabile Montage), das komische Gesetz (das Ohmsche Gesetz), de Mischt isch gfüehrt (wir haben's geschafft), de Töff starte (PC starten), die ärmschte Puure händ die grööschte Herdöpfel, die haut, wie sie uusgseht (über eine abgenützte Säge), die tümmschte Puure händ die gröschte Herdöpfel, e Cheibe-Büez (Schwerarbeit), e Zwätschge (Fehler beim Rohrbiegen), er chunnt später und gaht defür früener (wenn jemand oft zu spät kommt), es Ferie-Lager (unmotivierte Mitarbeiter), es schmürzelet öppis (wenn es nach einem Kurzschluss verbrannt riecht), geschter hät er nöd emal gwüsst, wie mer Änschiniör schriibt, hüt isch er s (bei unfähigen Ingenieuren), Laubsägele und Mailänderli uusstäche (basteln, keine Arbeit haben = Rentner oder Arbeitsloser), lieber es Ränzli vom Frässe als es Püggeli vom Schaffe, liefere nöd lafere, Mach e Fuscht, wänn d e kei Hand häsch (Redensart - Etwas erreichen wollen, ohne über die notwendigen Mittel zu verfügen), Metzgermesser haut nöd guet – de Metzger isch en Toorebueb!, mir händ em grad bim Schaffe verwütscht (spontaner Besuch am Arbeitsplatz), Nur wer nöd schaffet, macht kei Fähler!, Team – Toll, en andere machts!, Tüend liefere und nöd lafere!, Wer nüüt wird, wird Wirt – und isch ihm das au nöd glunge, reist er uf Versicherunge, Wer nüüt wird, wird Wirt – und wer nüüt chan, gaht zur Isebahn, Wo ghoblet wird, git s Spää

Züri-Slängikon

Das Züri-Slängikon hütet den Wortschatz der Zürischnurre – für Zürcherinnen und Zürcher und alle, die es werden wollen. Von der Limmatblüte bis zum Anglizismus, vom Szenenausdruck bis zum Fachbegriff vereint das Züri-Slängikon die Perlen stadtzürcher Sprachkreativität.
Slängikon als BuchDe Hammer!
Das ideale Mitbringsel, das Slängikon Taschenbuch.
» Bestellen
Züri-Slang Online: 18 018
Fragen? - und Antworten zum Slängikon gibts in der Community.
Twitter Btn

Die besten Orte in Zürich immer parat: zuri.net in Deine Bookmarks