Restaurant Bodega Espanola

Münstergasse 15, 8001 Zürich Kreis 1 Rathaus
044 251 2310

415 Rathaus
Parkgarage am Central 400m
3.3
70
Speichern Melden

Stadtsichten, Herbst! (aus dem Magazin)

no. 9: Heimatorte, von Franzos über Bodega Espanola zur Kronenhalle.

03.11.2014 Dolores


1. stock. essen, wein und bedienung hervorragend. wir kommen bald wieder. moni und urs.

08.01.2015 Anonym
stimmt stimmt nicht (3)

Ambiente: Edel * Preis: moderat


They tried so very hard to FORCE US to eat upstairs. Almost mobbing! We had been told per telephone that there were no reservations downstairs but we could come in earlier to save the space, which I did and found a wonderful table. The man who served us made me feel very bad making comments like "who do you think you are that you could just walk in here and get a table right away". When I explained the situation to him, he said that could not be possible. So am I not telling the truth or what? Arrogance and unfriendliness is what I experienced. The ambience is great but is it worth it getting insulted? Not to me. I cannot understand how they are so popular with this type of meanness to their diners. The tapas and food were good but the price/amount relationship not. Oh yes. Now I remember. My drink was more water and ice than wine. Uffff. I do not recommend it.

28.11.2014 Anonym
stimmt stimmt nicht (4)

Ambiente: Hip * Preis: teuer


isa_rithaIst ein tolles Restaurant an guter Lage. Die Bedienung ist extrem freundlich, auf eine natürliche Art und Weise. Das Essen ist gut und authentisch. Wir werden bestimmt wieder gehen.

02.12.2013 isa_ritha   81
stimmt (1) stimmt nicht

Ambiente: Quartierrestaurant * Preis: moderat


Unfreundliche arrogante Bedienung, nicht zu empfehlen. Tapas zum Teil alt und übel riechend. Ungepflegtes Personal. WC unsauber, dreckig. Keine Möglichkeit die Hände abzutrocknen.

25.05.2013 andi.zimmermann@
stimmt (3) stimmt nicht (11)


Unglaublich! - Vorgestern fanden meine Frau und ich in der "bumsvollen" Bodega noch zwei Plätze, wurden mit besten tapas und feinem Wein bedient - einzig die beim Abschied überfüllte Garderobe war schlecht zugänglich. - Unterwegs stellte meine Frau das Fehlen der schmucken "Wollschärpe" fest, telefonierte von zuhause aus - Antwort: Gefunden!- Und heute Morgen "mit lieben Festtagwünschen von Familie Winistörfer" bereits in unserem Briefkasten!- Chapeau! - Ebenfalls herzliche Glückwünsche und: Auf Wiedersehen!

22.12.2012 j.lauber@
stimmt (8) stimmt nicht


Urs C. EigenmannIch war gestern Samstagabend wieder mal in der Bodega, um ein Bier zu trinken. Ich war schon so oft da, vor allem, als ich noch in Zürich gewohnt habe. Was mir gestern passiert war, hat mich sehr enttäuscht. Der Kelner machte mir auf billigste und gehässigste Art klar, ".... und was noch?" Er wollte mich zum Essen zwingen. Hätte er das anständig gesagt, hätte ich das eher begriffen. Ich habe schon viele Tapas dort gegessen. Die Leute schauten alle verdutzt drein. Das ist nicht die alte Bodaga mehr. Das Herzliche ist in der vielleicht jahrzentelangen Gleichmässigkeit der Arbeit erstickt. Schade. Das wars dann für mich. Ciao Bodega!

28.04.2012 Urs C. Eigenmann
stimmt (2) stimmt nicht (8)


ich war am am 20. 4. 2012 mit 3 freunden in der bodega und es war kein genuss. das schlimmste daran ist, dem kellner war es egal. die handgeschnittenen pommes waren matschig, die sepie steihart. und eben, das reklamieren beim kellner nützte gar nichts. ich werde das lokal in dem ich seit 50 jahren verkehr(t)e nicht mehr besuchen.

22.04.2012 peterw.kern@
stimmt (4) stimmt nicht (6)


Wir bekommen immer einen Tisch, egal wie voll es ist. Das Steak war etwas zu dick, aber sonst war alles gut. Der Kellner sehr freundlich. Einzig die Musiker empfanden wir alle als sehr störend.(Schlecht aber laut.)

23.03.2012 hersuda   1
stimmt (1) stimmt nicht (3)


Deine Adresse? Jetzt Premium werden.
56 545 Views